Beiträge von Chopperpilot

    Ich hab mir für kleines Geld bei ebay 8 Uhren gekauft (gab's immer um 4er pack) und hab mir die selber eingestellt.


    Also alle an einen zylinder ran und dann die Uhren mittels der einstellschraube zu einander synchronisiert

    Also ich hab für meinen letzten reifenwechsel alles in allem 350 Euro für beide bezahlt (Metzler)


    Hab die Räder ausgebaut hin gebracht und mit neuen Reifen wiederbekommen.


    Mit aufziehen und allem


    Ich finde das nen fairen Preis.


    Vorteil istdas der beidem ich das machen lasse für noikan glaube ist es zur Zeit Großhändler ist


    Die bekommen geile Preise und das funktioniert bei dem echt top


    Hab grad mal reingeschaut im Netz kosten die beiden Reifen zur Zeit so 334 Euro


    Ich finde das mit ausziehen udn Wuchten und Co echt in Ordnung

    @

    30 Euro nur zum aufziehen bei ausgebauten Felgen


    Ausbauen tu ich die selber dann weiß ich das alles geschmiert wird

    Danke furs Angebot Rainer


    Denk nur dran das das montieren auch Geld kostet und das entsorgen der altreifen


    Also lässt euch vorher von eurem dealer der die nacher aufziehen und wuchten soll. Last euch am besten mal anbieten mit Reifen und ohne


    Bei mejnem is es so das ich wenn ich die Reifen bei ihm kauf er das aufziehen udn wuchten quais zum 0 tarif macht.


    Wenn ich die Reifen mitbringe wollte er glaub 30 Euro dafür das er die aufzieht und wuchtet.


    Das sollte berücksichtigt werden

    Ich habs nach der orginal Honda rep anleitung gemacht


    Hat eigentlich ganz gut funktioniert nur einen von 4 (habs an beiden valky die ich hab gemacht) hab ich beim Einbau kaputt gemacht.


    Wenn du das schon machst würde ich die federn gleich gegen progressive austauschen.


    Öl hab icb das von lous von motul glaube wars reingemacht und bin zufrieden


    Simmerringe hab ich von eight balls vom Louis reingemacht


    Also die Arbeit kannst machen du braucht nur eine spezial nuss wenn du die federn täuscht um die stirnmutter auf zu machen


    Wenn du Fragen hast Schreib mir

    Dass stimmt schon aber nur wenn du eine Maschine damals das erste Mal zugelassen hast.


    Wenn du dir eine aus Amerika importiert hast müssen einige Dinge geändert werden (z. B. Wenns ne interstate ist die positions richter im blinker müssen eigentlich weg hat aber keiner)


    Wenn die n deutschen Brief und Schein hat is das alles 2. Ranig.


    Was evtl ganz interessant ist zu wissen

    Wenn du du eine deutsche bzw europäische Ausführung kaufst dann hat die tatsächlich 98 PS. Wenn du einen Import aus den USA oder Kanada kaufst stehen da auch 98 PS drin die haben aber etwas mehr. Stichwort luftfilter schaumstoff, Röhrchen und düsen.


    Ich bin Anfang Mai bei dir oben in der Ecke kann dir da also bei Bedarf gern einiges berichten

    Also das hab ih nicht


    Ich hab bei mir früher das Cardo scala rider q1 bzw q3 drauf gehabt


    Jetzt nutz ich das kabelgebunden von meienr interstate und Bau das bald noch in meine normale rein


    Is einfahh besser meiner Meinung nach

    Also wie ich schonmal irgendwann hier beschrieben habe ist ein balennter von mir bei MTU in der motorenentwicklung tätig.


    Dessen aussage zu dem thema war :


    Wenn du heute 600km fährst ka nst du zwischendurch ruhig e10 tanken.


    Wenn du in Frühjahr oder Herbst zwischen den Touren länger steht solltest du maximal normales e5 tanken


    Wenn du die En Winterst Tank super plus und fahr den Tank noch leer und tank dann nochmal ganz voll mir super plus.


    Superplus weil kein bzw der geringste Bio Anteil.


    Der biosprit stört unseren Motor so direkt nicht. Nur wenn er lange Zeit im System ist zersetzt sich der Bio spirt und greift Dichtungen und Leitungen an.



    Das war damals die Aussage von ihm und an die halte ich mich.

    Also meines Wissens nach ist der Block immer der selbe außer bei den 1997 Baujahr da fehlt das sls (sekundär Luft System)


    Bei der interstate ist das Steuergerät ein anderes.


    Bei der Europäischen ausfuhrung der f6 ist die allseits bekannte und "beliebte" kastrierung verbaut. Also Schaumstoff im luftfilter Deckel, kleinere hauptdüsen (orginal 100er, EU 78er) und die kleinen drosseln im auspuff.


    Sonst sind mir keine Änderungen bekannt

    Also was das tw angeht weiß ich nix genaues


    Was den Umbau von lufi düsen udn auspuff angeht bin ich der Meinung das das dem bike gut tut weil die damals so gebaut wurden. Diese "Kastration" war für europ wegen der 100 PS Regelung der Versicherer.


    Was das interstate imc angeht denke ich da das ein orginal Honda Teil ist sollte das auch keine Schäden nach sich ziehen.


    Und unsere bikes haben von Haus aus eine gewisse Streuung der Leistung. Da damit ja nicht unendlich mehr Leistung generiert wird sondern nur ca 10 PS ist saß in der toleranz denke ich mal


    Da ich einen amtlich anerkannten Sachverständigen vom TÜV gut kenne hab ih mich mit ihm da mal drüber unterhalten. Er meinte ganz offiziell muss man das eintragen lassen. Das wird aber schwer bzw teuer da dafür ein Geräuschgutachten ein abgasnachweis und ein Nachweis über die neue Leistung erbracht werden muss.


    Er meinte aber das der Umbau auf die Version (also lufi drosseln im auspuff und düsen) zu keine großen Problemen führen sollte. Der einzige Fall wann das richtig scheise werden kann ist wenn jemand einen Unfall baut der schwer ist und dann ein gutachter das bike komplett zerlegt


    Das ist das was ich dazu weiß und sagen kann