Beiträge von Chopperpilot

    Meine steht in der Garage und wird gefahren


    Die steht maximal nen Monat oben bewegt zu werden daher keine Probleme


    Wobei man sagen muss am Bodensee gibt es quasi keinen Schnee und Minusgrade sind auch selten

    Also ich hab vorher irgendwo gelesen das du schuamstoff im Luftfilter Kasten hattest


    Dann würde ich an deiner Stelle die Vergaserbank ausbauen und schauen ob 78er Hauptdüsen drin sind


    Wenn ja mach die raus und 100er rein und im decken vom luftfilterkasz wenn du von hinten her reinschaust ist wahrscheinlich noch ein Rest Schaumstoff drin den rausmachen


    Dann könnte dein Problem behoben sein da die , wenn sie nur 78er düsen hat zu mager läuft und in Verbindung mit dem heißen Wetter überhitzt


    Nur Mal so als Idee


    Und wenn du dir Mal die Düsengrößen Tabelle anschaust würde ich bei dir tendenziell eher noch größere fahrn da heiße Luft gleich größere düse bedeutet genau so wie viel Meereshöhe

    Mach auf der linken Seite Mal die 3 Kreuz schrauben von der blende aufm Vergaser weg und zeig den Choke Zug bist du denkst Ende


    Das Gestänge was du unter der badeckung siehst sollte 3 Stifte rausziehen das sind die Choke Ventile


    Bei der f6 hat man einen relativ langen Weg bis die gezogen werden und die Maschinen die ich kenne laufen die Recht schwer was aber normal ist meines Wissens nach


    Also ich ziehe meinen Choke Hebel 135 Grad ca und dann geht der nochmal ca 10 bis 20 Grad Recht schwer


    Und erst die letzten paar Grad ziehen die Choke Ventile


    Wenn du willst mach ich dir bei Gelegenheit Mal ein paar Bilder wie das aussehen sollte


    Kann nämlich gut sein das du den Choke garnicht ziehst

    Servus


    Hat zufällig jemand aus der alten Garde nen Plan einfahren welches Kabel am imc welche Funktion hat bzw welches Signal ?


    Wäre extrem cool wenn das jemand wüsste oder hätte und mit mir teilen würde

    Ich hab mir ne fliegende Zigarettenanzünder Dose unterm Sattel installiert und von da nen 2m USB Kabel bis am den lenekr gelegt


    Größter Vorteil

    Der 12v Ladeadapter ist ein Teil was ich überall bekomme und ein 2m USB Kabel bekomm ich eig aus überall

    Das ganze über nen Zusatzschalter auf dem Ausgleichsbehälter geschaltet


    Also für mich die optimale Lösung

    Sonst nimm die Dichtungen und schmier sie mit einem dauerelastischen Dichtmittel wie hylomar ein


    Nicht das beste aber wenn's dann dicht ist ...


    Kann sein das die Dichtfläche im Vergaser ne Beschädigung hat

    Die oberen verbindunga Rohre sind der Überlauf


    Wenn da was rauskommt dann ist vermutlich der Schlauch verstopft der da mit dran ist bzw ein oder mehrere Schwimmernadelventile


    Sonst schick und Mal ein Bild das sollte mehr Klarheit bringen.


    Könnte aber auch Schwimmerkammerdichtung sein


    Mfg Felix

    Servus


    Ich hab an meiner zum Bagger umgebauten f6 (mit interstate Maske und Kabelbaum) Nene warnblinker eingebaut


    Ich weiß seit dem woran es liegt das bei einigen interstates das Positionslicht zeitweise aussetzt auf einer Seite.


    Dreck im schalter da das Positionslicht nicht über Relais sonder den blinker Schalter geschalten wird.


    Diesen öffnen und die Kontakte putzen hilft hier ungemein.



    Und jetzt zum eigentlichen Thema


    Ich hab eine kleine Platine entworfen mit 2 Relais die es ermöglicht eine Warnblinkanlage einzubauen die diese standlichter ausschaltet.


    Wer Interesse daran hat gerne melden ich kann das ganze auch gerne so vorfertigen das es nur noch eingesteckt werden muss.


    So das außer einer plus und einer Masse Leitung ins Wing und einem Schalter am Lenker oder wahlweise einem Schalter Block mit freiem Schalter alles nur vorn im Wing gesteckt werden muss

    Die bleibt drinnen


    Du entfernst den Tank und den Luftfilterkasten.

    Dann kommen die ansaugrohre vom vergaßen an die Zylinder weg und die ganzen Schläuche und die Züge.

    Und jetzt der Trick.

    Du entfernst die Motorhalter hinter den Vergasern die wo Zündspulen und Benzinhahn dran hängen mit den jeweils 2 Schrauben am Rahmen und der einen am Block und klappst die nach hinten weg. Die Zündspulen musst weder ausstrecken noch wegebauen normalerweise.


    Wenn du jetzt das Sekundärluft system noch drin hast empfiehlt es sich bei der Seite die durch den Rahmen gezogen wird die Chrom kappen der Kammer wegzumachen und diese samt membrane und Federn weg zu bauen um die nicht zu verkratzen.


    So kann die Wand vorn drin bleiben.