Beiträge von Georg

    Da du nur noch gebrauchte bekommst, muß man da schon aufpassen. Was dem Besitzer gepasst hat passt dir vielleicht überhaupt nicht. Wenn ich mit Anita's Kiste eine Runde drehe, geht das wie ein Gokart. 2cm Federweg da kann ich mit dem Knie schalten :lol:

    Da du nur noch gebrauchte bekommst, muß man da schon aufpassen. Was dem Besitzer gepasst hat passt dir vielleicht überhaupt nicht. Wenn ich mit Anita's Kiste eine Runde drehe, geht das wie ein Gokart. 2cm Federweg da kann ich mit dem Knie schalten :lol:

    Hallo, wenn man auf einem Treffen die Sitze der Maschinen ansieht kann man erkennen das kaum einer noch den originalen hat. Das ist der Sitz position geschuldet. Durch die lange Zylinderbank kommen die Knie beim abwinkeln in Bedrängnis. Optisch sollte die Sitzbank tief sein, das bringt weitere Probleme. Und da es ein riesen Panzer ist spricht es auch besonders, ich sag mal vorsichtig, große Männer an die auf normalen Motorräder ulkig aussehen. Ich selber hatte noch nie so viel Problem, und ich fuhr schon viel Maschinen, wie mit der F6. Bin selber schuld, müsste nur den Sitz aufpolstern lassen wie viele hier. Mir ist die Optik lieber, darum muss ich ein wenig leiden. Hab es aber noch nie bereut sie gekauft zu haben und fahre sie seit 20 Jahren. Also, wenn sie dir gefällt würde ich mich auf keinen Fall von der Sitz position abhalten lassen. Dafür gibt es sehr viele Möglichkeiten, die dir hier sehr viele bestätigen können. LG Georg

    Hallo Jobo, super Video, dass sind die Dinge die mir hier so sehr abgeht wie Deine tolle Arbeit. Was dann von Berni automatisch kommt eher nicht.

    Darum möchte ich jetzt noch mal die Gelegenheit beim Schopf packen.


    Schaffen wir es wirklich nicht die Fotos Filme auf einen Server vom Forum zu laden. Das jeder einfach Bilder einstellen kann. Und die dann auch für uns immer zu Verfügung stehen. Es ist schade wenn Bilder nicht mehr da sind wie bei Georgs Island Reisen, oder der schmarn von Berni hinter einem Super Film die ganze Freude kaputt macht.


    Bitte wollen sich nicht die Profis um diese Geschichte annehmen.


    Bilder und Filme von Treffen Werten dieses Forum gewaltig auf. Das geht doch in anderen Foren auf.


    Bitte noch mal :wink3:

    Oh ja, da kommt die Erinnerung. Wollte erst die 1100. Meine drei alten haben mich genervt. Bin wenig gefahren und wenn ich mal Lust hatte, war der TÜV abgelaufen oder die Batterie leer usw. Dann bin ich nach Regensburg zum Honda Händler. Hab mir die neuen Maschinen angesehen. Da stand eine 1100 C in grün. War sehr günstig und hat mir gefallen. Ich wollte etwas das auch beim langsam fahren Spaß macht. Anita hatte immer Angst wenn ich los düste und die Kinder waren auch noch klein. Da kam der Verkäufer auf mich zu und meinte, na suchst du was Neues. Ja sprach ich und er, was fährst du denn so. Ich darauf, CBX, CB900. CB 1100,VF1000F2. Dann lacht er fürchterlich, mit der hast Du dann bestimmt keinen Spaß. Die vibriert wie eine Zentrifuge und geht wie ein Mofa. Aha, und da in der Ecke steht auch noch so ein Soft Chopper, was ist denn mit der. Oh ja meint er, das ist ja ganz was anderes. Aha, warum. Weißt Du nicht was das ist, das ist eine Valkyrie 6 Zylinder. Das macht schon ganz anders Spaß. Der Preis ist auch ein ganz anderer. Willst Du was dran geben. Ja ich hätte 3. Oh Gott gleich drei. Ja was wäre das. Und ich wusste nicht das er Sammler war. Eine super bol dor, eine cb750 und eine CBX. Alle mit ca 20000 km 20 Jahre und sehr gutem Zustand. Aha, wenn die so aussehen wie du mir das beschreibst gibt es einen Diehl. OK, ich nachhause zu Anita. Ich hab jetzt ein Angebot das ich nicht ausschlagen kann. Du weißt doch gar nicht ob dir diese Maschine überhaupt Spaß macht. Das ist mir jetzt egal, ich möchte nur noch eine und jetzt bekomme ich zum ersten Mal im Leben eine Neue. Mit diesem Panzer kann ich auch nicht mehr so rasen. OK, ist deine Sache, aber wenn sie nicht passt, will ich kein Wort hören. Wann soll das denn sein, ja wann jetzt. Ich fahr jetzt zu Erich hol den Transporter und los geht's. Die drei eingeladen und ab nach Regensburg. Dort angekommen, stand der Verkäufer schon in Wartestellung. Kommt gleich auf mich zu, öffnet die Tür, nur ein kurzer Blick. Aber hallo, komm gleich mit rein das wir den Vertrag fertig machen. Ich glaub er wollte schnell handeln, dass ich es mir ja nicht mehr anders überlege. Die F6 wollte damals keiner haben. Sie war sehr schwer, doppelt so teuer wie die anderen Cruiser, und der Sprit Verbrauch den kennt ihr ja. Aber da ich Große Motorräder gut leiden konnte, meine erste war ja auch eine 1000er GL hab ich den Vertrag unterschrieben ohne sie Probe gefahren zu haben. Wir haben die drei ausgeladen und dann kam der spannende Moment. Ich ließ keinen mehr an die F6, die fahr ich selber rauf. OK kein Problem. Rein in die Ausstellung und los ging es. Raus aus dem Ausstellungsraum und Gas gegeben. Juhui das wars. Mann, genau das richtige. Ein wenig Leid taten mir die drei schon, waren in einem neuwertigen Zustand aber die Freude über die Dicke überwog. Heute hätte ich die drei gerne dazu, aber damals kurz nach dem Hausbau konnte ich mir nicht leisten die drei stehe zu lassen. Zuhause angekommen, raus aus dem Transporter. Anita stand auch schon neugierig da. Gang rein und los ging es. Und ob ihr es glaubt oder nicht. Auch heute nach 20 Jahren, wenn im Frühjahr die Sonne Schein und die Zeit gekommen ist, hab ich das gleich Gefühl wenn ich den Gang einlege den Sound höre und los düsen darf.


    Das ist meine Geschichte zur F6. Früher wechselte ich die Motorräder mindesten jährlich. Meiner F6 aber, bin ich treu geblieben weil sie so einzigartig und der VRCC rundet es ab.


    Das ist eine tolle Idee von Martin und vielleicht hat auch von euch einer eine Geschichte zu erzählen.