Lenkkopflager

  • Hallo James :wink2:

    Wenn du nicht Cross fährst, oder einen Auffahrunfall oder Umfaller hast, hält es fast ewig.

    Prüfen kannst du es relativ einfach.

    Auf das Bike setzen, Ständer einklappen und den Lenker mit beiden Händen festhalten.

    Dann die Vorderrradbremse durchziehen und die Gabel tief eintauchen lassen.

    Wenn du ein lauteres Knacken hörst, oder leichte Bewegung im Lenker spürst,

    dann solltest du mal genauer schauen.

    Hab nach über 20 Jahren noch das Original drin.

    Mister # 29644 - Keltenstammtisch - 100% VRCC :thumbup:

  • Exakt was Mister sagt.

    Wenn's beim gezogene-Bremsen-Test schon knackt, ist es schon sehr weit fortgeschritten.

    Leichte Bewegung im Lager erfühlt man am besten. Dazu mit der rechten Hand die Bremse ziehen und mit den Fingerspitzen der Linken den Übergang zwischen Steuerrohr und Lenker berühren. Dann den Bock gegen die Bremse vor- und zurückschieben. Wenn dann nix wackelt, ist alles gut.


    Ergänzung 2. Test:

    Das Mopped auf den Montageständer, Vorderrad frei. Dann langsam den Lenker hin und herdrehen. Es darf keine auch noch so minimale Rastung spürbar sein.

    Dann sind die Lagerschalen auch noch nicht eingelaufen.


    Gruß,

    -mike-

    90000 mit dem ersten Lager

  • Ich hatte ein defektes Lager an meiner Interstate, die ich hier in den Staaten gekauft habe.
    hab ein kleines Video gedreht, weil man sehr gut sehen kann, wie die „Auswaschungen“ sich auswirken.
    das Lager war nicht gebrochen und alle Rollen waren soweit noch i.O..

    Aber gerade das viele Geradeausfahren und die dabei getätigten „Microbewegungen“ schleifen genau in der Geradeausstellung die Lager aus.

    Hier geht es zum Video

    Immer eine Handbreit Wasser unter der Schraube


    Ronny und Sandra

    Umbra #18377