Vergaser

  • Ach und nicht zuletzt,


    Das richtige Gemisch ist mir nicht wichtig wegen Leistung aber eher wegen Temperatur und Verschmutzung.

    Zu mager und die Sache wird heiser als es sein sollte. (Kerz lebt kurzer, Ventiele könnten sich einschlagen, öl wird zu dünn und und und)

    Zu fett und alles verrußt sich.Kerzu kriegt ein Schwarzer Rußschicht bis er durchschlägt, Ventiele kriegen Rüß-Ablagerung, welches den Durchfluß hindern, Ruß setzt sich ab bis an die Kolbenrige, welchen sich dadurch fest setzten können was Kompressionsverlust zu folge hat.


    Aso, wichtig das richtige Gemisch zu haben, einfach wegen suabere Verbrennung bei richtiger Temperatur.


    In A/F gesprochen, sollte man so zwisschen 13,5:1 und 14,5:1 sein.

    Max Leistung liegt bei 12,5:1

    Aber

    Fetter bringt mehr Leistung, aber auch mehr Ruß wenn nicht unter Vollast.

    14,7: ist ideal nur fürs Kat. Nützt einem also nur wenn eins drauf ist.

    Weiterhin durchgehend zu mager fürn stabiler Lauf.


    Sollte man sich aber den A/F messen können........

    Zum Glück kann man sich sich auch einiges von der Zündkerze ablesen.

    Der sollte schön leicht Kaffee braun sein an der Isolator.

    Wenn Weiß/Grau-Weiß ist es zu Heis

    Wenn Schwarz ist es zu Fett.


    Ach, und ehm,

    Wenn man viel unterwegs ist ins ruhige Fahrbereich (unter max erlaubter Geschwindigkeit)

    Dan färben die Kerzen sich haubtsächlich nach der Einstellung der Leerlaufgemischschrauben....



    Greez,

    Moh