Die Gl1800C, F6C Ecke

  • Honda Windshield runter setzen.


    Die serienmäßige Montage der Originalscheibe gefiel mir von Anfang an nicht.

    Erstmal konnte ich bei starkem Regen nicht drüber kucken. Zum zweiten war mir die Scheibe zu steil.

    Hab also zuerst überlegt die Scheibe einfach durch absägen zu kürzen, dieser Schritt ist aber unumkehrbar und die Scheibe steht immer noch genauso steil. Daher habe ich nach der Demontage der 4 Schrauben des Halters die Scheibe mit 2 Kabelbindern lose am Halter festgemacht und mir dann mit Lucy ........die kann grade.......die angenehmste Position gesucht. Mit dem Edding die dann 4 neuen Löcher angezeichnet und gebohrt, die Löcher schön ausgefeilt und die Scheibe wieder montiert.

    Scheibe ist nun schräger und tiefer, in die 2 sichtbaren alten Löchern hab ich jeweils eine Schraube montiert, erstmal als Provisorium wenn ich mir 2 Chrom Blindstopfen besorgt habe.

    Dieser Schritt kann jederzeit Rückgängig gemacht werden.


    38485139bz.jpg


    38485141vn.jpg


    38485144xu.jpg





    PS. Im Post Mittelständer sieht man wie die Scheibe vorher aussah.

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Urb ()

  • Heute Probefahrt 100km um die runtergesetzte Scheibe zu testen.

    Was ein Unterschied, viel weniger Windgeräusche, viel weniger Verwirbelungen, obwohl ich jetzt drüber kucken kann , keine Mückenleichen auf der Sonnenbrille. Vorher hatte ich das Gefühl ich Segel vor dem Wind, nun empfinde ich das ich mich durch den Wind schneide.und die Optik ist auch viel besser.

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • so jetzt ist das mit dem Hauptständer perfekt, heute das Hitzeschild mit der Ausbuchtung beim HH abgeholt und direkt dran gemacht



    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • manchmal ist es schön mit Highway Pegs die Knie zu entspannen, wobei mir die meisten eher nicht gefallen, stehen auch in eingeklapptem Zustand , zu weit ab. Oder sind scharfkantig und oft von schlechter Qualität rösten und vergammeln.

    Mit den Evco highway aero flips, hatte ich schon länger geliebäugelt. In USA gibt es die für um die 320 Dollar plus Fracht und Zoll sind es dann über 400 Euro. Da ich bei einem Händler 10 Prozent bekomme, hat es mich dann 369,- Euro gekostet incl. Versand, da die heute kamen, wurden die direkt montiert.



    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • Und dann wurde ich von meiner Liebsten mit einer Sissy bat Tasche von Held überrascht, die hab ich dann auch direkt montiert.


    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • Bremsklötze wechseln,

    auf meiner Eifeltour, hörte ich ein Sirren von der vorderen Bremse, da ich auf dieser Tour die 20.000 km Marke geknackt habe, sind's wohl die Beläge.

    Also heute Morgen zu Polo, die hatten die Brembo Klötze da , hatte mich gegen die Originalen entschieden.,da Brembo eigentlich die absolute Oberklasse ist, 60 € komplett für beibe vorderen Bremsen.

    Durch viel lesen, bin ich zu dem Schluss gekommen organische zu verwenden, für hinten hab ich auch direkt Bremsklötze gekauft, sowie Öl und Ölfilter.

    Dann bin ich wie folgt vorgegangen.

    Maschine auf den Hauptständer gestellt.

    Als erstes habe ich die 2 Inbusbolzen, die die Klötze halten rausgeschraubt , dann kann man die Klötze nach unten rausziehen.

    Aus Bequemlichkeitsgründen habe ich die 2 Befestigungsschrauben des Sattels gelöst, das finde ich bequemer, ist aber nicht zwingend nötig.

    Dann die Klammer und die Bleche die hinten an den Klötzen sitzen abgenommen, mit Bremsenreiniger werden die wie neu.

    Den 2 Haltebolzen gönne ich einen kleinen Spritzer Silikonspray.

    Dann stecke ich die Klötze, von unten in den Sattel und halte die Plätze in Position.

    Dann kommt die Klammer von oben und der Pfeil muß nach oben zeigen.

    Zuerst unten den Haltebolzen, dann oben.

    Dann bringe ich die Klötze in Position und stecke den Sattel auf die Bremsscheibe.

    Dann nur noch alles Festschrauben , fertig.

    An der anderen Bremse , dann genauso.

    Vor dem Abbocken, den Handbremshebel ein paar mal betätigen, bis die Bremse Druck hat,...fertig.






    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • heute ist es gekommen der Quell meiner Freude,

    dick isses und teuer mit Versand 106,-€

    Aber schön das ich es nun habe.


    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C