Adapter zum Heben der Valk

  • habe ich gerade neu gekauft für 89 Euro, bei Kern. Da hatte ich eh schon seit einigen Jahren einen Hydraulik-Heber. Die Selbstgebauten kosten auch nicht so viel weniger. Und wenn man selbst baut, kostet es ja auch Material und vor allem Zeit.

  • Hallo Rox,


    vielen Dank für die guten BIlder. So fällt der Nachbau leicht.


    Hallo Dr. Rem,


    selbst gebaut aus Holz kostet 89,- ? - aber nur, wenn du das Werkzeug wie Akkuschrauber und Tischkreissäge erst noch kaufen mußt. Wer Werkzeug für Holz hat, kauft nur die zwei Teile aus Sperrholz. Und ich werde diese Teile aus Sperrhoz bauen, eben wegen der Festigkeit. Naturholz oder Stabverleimtes Holz könnte bei Punktbelastung zerplatzen.

    EO von Waterbrunn #38689 Einer von Hundert

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

    WWG1WGA

    Weltfrieden!

  • Wenn man mit Holz arbeiten kann und Zeit hat, geht das natürlich. Manche können auch gut mit Metall arbeiten. Bei ebay Kleinanzeigen waren vor kurzem auch selbstgemachte Adapter aus Metall. Ein Angebot war aus Fellbach und ein Angebot war aus Elchesheim Illingen. 45-50 Euro (aus Metall). Der aus Elchesheim Illingen ist noch inseriert. "Montageständer Valkyrie" eingeben.

  • mit der Vorgabe der Maße, ist das schnell gemacht, in vielen Baumärkten gibt es eine Restekiste mit Abschnitten, da haste mal schnell alles zusammen für unter 5 Euro. Zb Bauhaus Würselen, werde ich immer fündig.


    Inspiriert durch diese Bauanleitung, werde ich für meinen Heber auch eine Sperrholzplatte auf Mass schneiden und mit einer Auto Gummi Fußmhatte bekleben, obwohl man die 1800 f6c auch ohne heben darf.

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • Habe noch nicht ganz verstanden, wie och das nutze....ersetzt wohl den Hauptständer? Ich denke, mit einer Wippe fürs Vorderrad bin ich da auch gut aufgestellt. Aber den Nachbau fasse ich trotzdem ins Auge. Teile sind bei mir sicherlich schon vorhanden also kostet es nur Zeit

    Gruss

    Steve

  • zum grade hinstellen nutze ich auch einen Stady stand , aber zum Heben brauchst Du eine Adapterplatte um Beschädigungen an der 1500 f6c zu verhindern. Benutze mal die Suchfunktion, da findest Du alles darüber.

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern

    Gl 1800 C F6C

  • Rem hat den altbekannten Kern-Stabi-Adapter gekauft, nicht den Betrag für 'nen Selbstbau ausgegeben.

    Zur Ergänzung sei noch der dauerhaft am Bike zu montierende ProLift Adapter zu erwähnen:
    pro lift.jpg

    Aus den Staaten für ca 120 Euro insgesamt zu erwerben. Nicht gleichzeitig mit Zentralständer zu montieren!

    Gruß

    -mike-

    Ich distanziere mich in aller Form von der hier im Forum des VRCC Germany zunehmend geduldeten Verbreitung von Verschwörungsmythen, Pseudofakten und Posts mit reichsbürgerlichen Tendenzen. Politische Meinungen jeglicher Couleur, soweit hier vertreten, sind als als individuelle Äusserungen Einzelner zu verstehen, die nicht mit meiner Person in Verbindung zu bringen sind.


    VRCC #39009

  • Habe noch nicht ganz verstanden, wie och das nutze....ersetzt wohl den Hauptständer? Ich denke, mit einer Wippe fürs Vorderrad bin ich da auch gut aufgestellt. Aber den Nachbau fasse ich trotzdem ins Auge. Teile sind bei mir sicherlich schon vorhanden also kostet es nur Zeit

    Gruss

    Steve

    Hallo Steve,


    hier mal 2 Fotos wie das teil eingesetzt wird. Ich hoffe Du kannst damit was anfangen.


    Adapterplatte 01.jpg


    Adapterplatte 02.jpg

    Grüße


    Martin #37862#


    Dieser Beitrag wurde zu 100% umweltfreundlich und klimaneutral mit recycelten Buchstaben aus alten, gelöschten Beiträgen geschrieben

    A bikers work is never done



  • Bin nicht zu Hause und kann leider nicht unters Bike schauen.....kann ich nicht einfach mit einem Heber wie bei der Goldwing drunter???? Sollte doch von unten gleich sein?

    Gruss

    Geht nicht, die Kiste kippt dir nach hinten ab, deswegen die Stelzen.

    Grüße


    Martin #37862#


    Dieser Beitrag wurde zu 100% umweltfreundlich und klimaneutral mit recycelten Buchstaben aus alten, gelöschten Beiträgen geschrieben

    A bikers work is never done



  • So ein Wägelchen ist auch nicht schlecht

    ...

    ...klappt aber leider auch nur gut, wenn der Unterboden richtig schön glatt ist. Bei meiner Garage, wo die Elke und Trude in trauter Zweisamkeit ihren Winterschlaf halten, ist der Boden leider zu rauh gegossen worden. Hätte einmal beinahe gekotzt, weil sie mir fast vom Adapter "gehuppt" ist.

    Mein Adapter hat hinten noch je eine Lasche mit Löcher drin, wofür an der Elke wohl auch Schraubenaufnahmen sind, um den Adapter fest fixieren zu können.

    Da ich aber auch schon irgendwo einmal gelesen habe, dass einige nach Aufbocken, den Andapter dann vergessen haben wieder abzuschrauben und ihnen das beinah zum Verhängnis beim Fahren geworden wäre, montiere ich den Adapter auch nur noch "lose" unter die Elke, wenn ich sie aufbocke. Zudem hat meine Vergesslichkeit oder "Schusseligkeit" die letzten Jahre doch sehr zugenommen hat, mir braucht nur jemand dazwischen kommen oder ein Anruf, hätte ich ruck zuck vergessen, dass ich das Ding noch abschrauben muss...


    Jeder wie er will, es gibt auch sehr Risikofreudige, die das ganze wohl nur mit Querhölzer bestreiten. Ich für meinen Teil würde eine gescheite Platte, wie von Rox empfohlen, immer bevorzugen, wenn ich mir etwas selbst bauen würde. Mann kann sich auch kaputt sparen...


    Viele Grüße vom Hochrhein


    Rainer

    #38681

    Ich will mal im Schlaf sterben wie mein Großvater
    und nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer

  • Das kann ich bestätigen, mit den 2 Bohrungen. Damit kann man die Adapterplatte vor dem Aufbocken am Gehäuse vormontieren. Ich stecke von der Bedienseite (rechts) des KernStabi einen Bolzen rein, links ist eine Schraube am Adapter fest installiert.
    Aber vergessen habe ich den auch schon mal. Ist dann halt ein zusätzlicher "Unterbodenschutz" :wacko: Dumm nur wenn man den unterwegs verliert, das könnte dann schon mehr als grenzwertig werden.

    Grüße


    Martin #37862#


    Dieser Beitrag wurde zu 100% umweltfreundlich und klimaneutral mit recycelten Buchstaben aus alten, gelöschten Beiträgen geschrieben

    A bikers work is never done



  • Falls ein Hauptständer (z.B. von RIVCO) verbaut ist, muss der Adapter angepasst werden!

    (Die beiden Stelzen dann entsprechend kürzen.)

    Auch bei einem verbauten Ölablassventil brauchts Distanzstücke entsprechender Länge.

    Gruss aus der Oberpfalz
    Tom


    Traue keinem Ding das du nicht selbst vermurkst hast!

  • Hallo Martin,


    was ist das für eine 'Kiste' unter der Schwinge? Habe ich bei mir nicht.....

    Hallo Henry, das ist meine BlackBox, wird aber auch Druckkammerlautspecher genannt. Mit dem geeigneten Steuergerät kommen das schon ziemlich laute und schräge Töne raus 8)
    Den Lautsprecher und Zubehör gibt es z.B. hier: https://www.blaulichtverkauf.d…ederal-signal-es-100c.php
    Ich kann nur empfehlen die dort gefunden Artikel evtl. in der Bucht zu suchen.

    Grüße


    Martin #37862#


    Dieser Beitrag wurde zu 100% umweltfreundlich und klimaneutral mit recycelten Buchstaben aus alten, gelöschten Beiträgen geschrieben

    A bikers work is never done



  • Hallo Henry, das ist meine BlackBox, wird aber auch Druckkammerlautspecher genannt. Mit dem geeigneten Steuergerät kommen das schon ziemlich laute und schräge Töne raus 8)
    Den Lautsprecher und Zubehör gibt es z.B. hier: https://www.blaulichtverkauf.d…ederal-signal-es-100c.php
    Ich kann nur empfehlen die dort gefunden Artikel evtl. in der Bucht zu suchen.

    ........ist aber richtig gut preisintensiv das Ding.........=O

    Henry #37669

    1bmqd3


    Nur ein Biker weiß, warum ein Hund während der Fahrt seinen Kopf aus dem Autofenster hält.