O-Ringe und andere Dichtungen

  • Einleitung

    Ich bereite den Austausch meines Motors vor. Da die Maschine mittlerweile 20 Jahre alt ist, halte ich es für eine gute Idee alle O-Ringe, derer ich habhaft werde, durch neue zu ersetzen. In erster Linie brauche ich jetzt sofort die O-Ringe für die Ansaugflansche. Allerdings hat mein Lieblingsanbieter für O-Ringe, die Firma Lelebeck, pro Position völlig unterschiedliche Mindestbestellmengen und einen Mindestauftragswert von 6,- €. Ich muß also mehr bestellen als nur 6 O-Ringe.


    Zur Bemaßung: Es wird die Dicke des Gummis ("Schnurdicke") und der Innendurchmesser in [mm] angegeben, dahinter die Bestellnummer und der Preis bei Lelebeck in Cent.


    Innendurchmesser + doppelte Schurdicke = Außendurchmesser (DA).


    Der Unterschied zwischen technischem Maß und Bestellmaß


    In den Explosionszeichnungen ist meist das technische Maß bei den O-Ringen (und Simmeringen) angegeben. Da einige Konstruktionen urspünglich im Zollmaß entwickelt wurden, findet man beispielsweise Vorgaben wie 2,4x26,6. Diese Maße sind bei Anbietern von O-Ringen im metrischen System meist nicht zu finden. Daher wählt man die Bestellmaße, die am dichtesten am technischen Maß dran sind.

    Wenn man kein technisches Maß vorgegeben findet, kann man es am Bauteil selbst ermitteln. Den Innendurchmesser der kreisförmigen Nut, in der der O-Ring dichten soll, kann man mit der Schieblehre messen.

    Die Schnurdicke ist etwas geringer als die Breite der Nut. Der O-Ring ragt ein kleines Stück oben aus der Nut. Der Deckel, der den O-Ring in die Nut presst, ist meist gerade. Das Volumen der Schnurdicke muß also in der Nut Platz finden. Wählt man die Schnurdicke "sicherheitshalber" zu dick, passt der O-Ring nicht in die Dichtnut und der Deckel läßt sich nicht plan über die Nut drücken. Im Ergebnis ist das Gewerk nicht dicht. Wählt man umgekehrt die Schnurdicke zu dünn, dann ragt der Dichtring nicht über die Nut hinaus, dann kann er vom Deckel auch nicht breit gedrückt werden, er dichtet also nicht. Darauf ist also zu achten.


    Wenn man einen Innendurchmesser auf einem halben Millimeter angegeben hat, die Bestelliste aber nur ganze Millimeter als Innendurchmesser anbietet, dann wählt man den nächst kleineren Durchmesser. Dafür darf die Schnurdicke einen Zehntel Millimeter größer sein. Der O-Ring wird ja leicht gedehnt um um den Innendurchmesser zu passen. Dadurch wird die Schnurdicke etwas dünner. Das hängt natürlich immer davon ab wir groß der Innendurchmesser ist und wie stark die Schnurdicke. Wichtig ist hierbei, wenn kein technisches Maß vorliegt, ist immer das Maß der Dichtnut am Bauteil relevant. Niemals bezieht man sich bei der Bemaßung auf das Maß des alten, verfomten O-Rings oder eines O-Rings aus einem vorliegenden Dichtsatz von irgendeinem Händler. Diese werden niemals aufgrund technischer Daten zusammen gestelllt, sondern meist auf der Basis von vorgefundenen O-Ringen in Dichtsätzen anderer Anbieter. Da "schaut" einer vom anderen ab und nach dem dritten Mal passt keiner der angebotenen O-Ringe



    Ich verwende am Motor O-Ringe aus dem Material NBR 70. Die Bestelltabellen sind bei Lelebeck nach Schnurdicken geordnet.


    O-Ring Ansaugflansch, technisches Maß 2,4x29

    Bestellmaß 2,5x29 Lelebeck #1236, Stückpreis 0,12 €, Ich bestelle 4x6 Stück


    O-Ring Deckelschraube Kontrollöffnung am Hinterachsantrieb, technisches Maß 3x30

    Bestellmaß 3x30 Lelebeck #1250, Stückpreis 0,15 €, ich bestelle 10 Stück (die brauche ich am CX 500 Motor in größerer Anzahl)


    O-Ring Deckel Kurbelwellenmutter, technisches Maß 2,5x75

    Bestellmaß 2,5x75, Lelebeck #1442, Stückpreis 0,48 €, ich bestelle 4 Stück


    O-Ring Lichtmaschine vorn, technisches Maß 4x84,5

    Bestellmaß 4x84, Lelebeck #26327, Stückpreis 0,54 € Mindestbestellmenge 35 Stück!


    O-Ring Anlasser vorn, technisches Maß 2,4x59,6

    Bestellmaß 2,4x59,6, Lelebeck #33290, Stückpreis 0,39 €, Mindestbestellmenge 50 Stück!


    Na, dann kann ich ja einen Handel für O-Ringe für Lima und Anlasser aufmachen....


    Wird fortgesetzt...

    EO von Waterbrunn #38689 Einer von Hundert

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Waterbrunn ()