Häuptlinge des VRCC

  • Hallo Dingens,


    das hat nichts mit Häuptlingen und Fußvolk zu tun, sondern mit der Pflicht des Moderators und den neuen Regeln der Datenschutz-Grundverordnung.


    Da gibt es auch nichts drüber zu diskutieren.

  • Es ist von Häuptlingen (laut Berni) hier die Rede-

    bestimmen tun bei den L.... die Redelsführer, die sich im Hintergrund halten und den so genannten Squaw`s (wenn man bei den Indianern bleiben will) das schreiben überlassen.

    Die anderen sind m. E. nur TRITTBRETTFAHRER!-
    Vieleicht findet ja der eine oder andere wenigstens Ostern noch ein Ei.


    Super, das Hartmut hier "klare Kante" zeigt!

    PS: Das ist mein letzter Beitrag in Bezug auf alles was mit L.... zu tun hat- versprochen!

    SCHADE, DAS ES SO WEIT KOMMEN MUSSTE!

  • es wird immer abstruser ...

    Da gebe ich Dir Recht Andy.

    Das Problem ist nur, wenn man nicht seine eigene Nase findet.


    Oder welchen Grund hatte Berni, diesen Beitrag unter Treffen zu posten, außer das jeder diesen Beitrag auch ohne Anmeldung lesen kann ?


    Ich glaube nicht, das Martin wieder einmal eine Abmahnung von einem Herren aus Hagen bekommen möchte, dessen Name hier nicht mehr genannt werden darf. Ich glaube abstruser geht es nicht mehr ?


    Grüße nach Berlin :wink2:

  • Euer Berni scheint es zu wissen, da er das verschieben des Beitrags geliked hat.

    Ich möchte nochmal darauf hinweisen, das dieses tote Pferd DSVGO-schießmichtot-Gesetzt ganz normale Internetnutzer mit eigenem Internetauftritt in der Existenz gefährdet. Gerade weil es so unscharf formuliert ist. Auch wenn man hinterher, nachdem der Anmahnanwalt rechtlich abgewehrt wurde, doch REcht bekommt, so hat man doch vorher den ganzen Aufwand der Rechtfertigung und der Anwaltskosten. Es ist also nur allzu vernünftig der Massnahme Bernis Text aus dem öffenlichen Raum in den internen zu verschieben, zuzustimmen, schon allein zum Schtuz des Administrators und des Forums. Wir sind alle noch ungeübt im Umgang mit dieser pseudogesetzlichen Regelung. Hier also irgendwelche unterschwelligen Andeutungen zu machen entlang der gefühlten Grenzlinien zwischen den einzelnen Stammtischen und Freundeskreisen, ist, auf diese Situation bezogen, falsch!


    Und nochmal: Es wird hier unterschieden zwischen den 100%tigen, den 90 und 80%tigen Membern, den "Unterstützern", die geduldet werden und jenen, die "ausgegrenzt" werden müssen (warum auch immer). Nur haben alle Mitgliedernummern beim VRCC und nützen tut diese Selbstzerfleischung und Ausgrenzung in erster Linie dem, dessen Namen nicht genannt werden soll.


    Ich reflektiere hier nur, wie sich das nach außen hin darstellt. Ich habe bei euren knappen Bemerkungen immer das Problem zu verstehen, wer jeweils der Angesprochene sein soll, ob die Bemerkung nun ernst gemeint ist oder sarkastisch und wer letztendlich sich zu welcher Gruppe zählt. Das macht die spätere Auseinandersetzung mit diesen Fäden schwierig. Es ist für mich nicht nachzuvollziehen wer was zu wem sagt und wie das gemeint ist. Und DAS macht es für mich als "Neuling" schwierig mich überhaupt mit dem VRCC zu identifizieren - denn wer ist das denn eigentlich, wenn die Mitgliedsnummer augenscheinlich nicht ausreichend ist???

    EO von Waterbrunn #38689 Einer von Hundert

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • genau ihr habt doch eure geschlossene FB Gruppe, da könnt ihr euch doch austoben ohne hier dauernd quer zu schießen. Meldet euch ab , das wäre für das Nerverkostüm von Allen gut.

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    ich weiß gar nicht wohin mit den vielen Zylindern