VRCC Clubzeichen



Das ist das einzige offizielle Rückenpatch des VRCC weltweit. Das Zeichen wurde 1999 von den Club-Gründern in Amerika entworfen und allen VRCC-Landesgruppierungen von den Amerikanern zur Verwendung als Clubzeichen freigegeben.

Aus Respekt des Copyrights gegenüber den amerikanischen Club Gründern wurde niemals in Erwägung gezogen dass VRCC Zeichen in Deutschland hinsichtlich eines Patent- und Markenschutzes eintragen zu lassen. Leider mussten wir erfahren, dass ein ehemaliges VRCC-Mitglied sich am 16.08.2011 Teile aus dem offiziellen VRCC Zeichens in Deutschland als Firmenlogo hat schützen lassen. Das ist schon ärgerlich genug!

Um weiteren Schaden vom VRCC abzuwenden hat sich der VRCC Rathaus e.V. das von den amerikanischen Clubgründern weltweit freigegebene VRCC Markenzeichen beim deutschen Patent und Markenamt eintragen lassen. Gegen diesen gültigen Eintrag hat nun dieses ehemalige Mitglied wiederrum Einspruch eingelegt und will so erreichen dass dem VRCC Deutschland das Recht an dem, von den Clubgründern übertragenen und weltweit vom VRCC verwendeten, Zeichen abgesprochen wird.

Gegen dieses Vorhaben wehrt sich der VRCC Rathaus e.V. mit allen erlaubten und juristischen Mitteln. Ferner erfreut sich der VRCC Deutschland am uneingeschränkten Rückhalt der offiziellen bekennenden VRCC Gemeinschaft im In- und Ausland. Jeder der das Vorhaben des ehemaligen Mitglieds unterstützt und duldet, hat es aus Sicht des VRCC-Deutschlands nicht verdient das offizielle VRCC-Rückenpatch offen zu tragen und ist auf sämtlichen Events des VRCC-Deutschland unerwünscht.

Ferner wird gegen den Widerspruch des ehemaligen VRCC Mitglieds mit anwaltlicher Unterstützung vorgegangen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die entstehenden Verfahrenskosten ausschließlich durch Spenden von bekennenden VRCC Mitgliedern getragen werden. Da wir diesem Vorgehen, dem ehemaligen Mitglied und dessen Firma hier selbstverständlich keine Plattform geben möchten, wurden Namen und Firma bewusst nicht erwähnt. Detailliertere Informationen zu dem gesamten Vorgang und zur aktuellen Situation sind allen Vertrauensleuten bekannt und können bei diesen hinterfragt werden.

Liebe VRCC-Freunde,


Andy, unser CountryRep, hatte ja wie Ihr wisst, vor einigen Monaten alle CountryReps und den VRCC USA über den Patch-Missbrauch und die Bemühungen zur Abwehr von allen VRCC-Mitgliedern in Deutschland informiert.


Da das Thema im Ausland auch über die sozialen Netzwerke von der anderen Seite anders dargestellt wurde, ist es für einige Freunde im Ausland teilweise schwer nachzuvollziehen. Daher gab es verständlicherweise auch kontroverse Diskussionen, viel Schriftwechsel und Telefonate. Einige forderten auch, dass die Gründer des VRCC, also die "Officers vom VRCC USA" Stellung beziehen.


Das ist in der Nacht, von Montag auf Dienstag, passiert. Damon "Misfit" Kinter hat in dieser Nacht Andy angeschrieben und alle CountryReps parallel informiert. Diese Information wollen wir Euch nicht vorenthalten.


Dies soll nur zur Information dienen und nicht wieder Grundsatzdiskussionen oder abwertende Äusserungen in irgendeine Richtung provozieren. Es soll nur aufzeigen, dass wir allesamt moralisch auf dem richtigen Weg sind.


Weitergehende Informationen, auch zu den einzelnen Aktivitäten, die liefen und laufen, könnt ihr wie immer an den Stammtischen erfahren. Diejenigen die regelmäßig teilnehmen, kennen den Stand eh und diejenigen denen das, aus welchem Grund auch immer, nicht möglich ist, können sich ja an die Vertrauensleute wenden. Jeder ist auf dem gleichen Stand.


    Teilen