Historie zum VRCC Germany

Mit Hilfe von Günni (dem ersten Webmaster des VRCC Germany) habe ich folgenden Informationen zusammen getragen:


Am 3. Juli 2000 8:17 schrieb Micha Bergmann VRCC #1645 an Lamont Bryden VRCC #1 folgende E-mail



Lamont antwortete um 23:13 am selben Tag:



Am 4.Juli 2000 10:46 hat Micha Bergmann VRCC #1645 folgende e-mail an eine Gruppe von Leuten versandt, die sich in einem Forum trafen, welches mal auf dieser Adresse lag.


Das waren damals:
Günni (Icke) VRCC#4733i; Harry VRCC#4642;
Hans VRCC#4588; Guido VRCC#4438;
Bernd VRCC#4294; Gerhard VRCC4276;
Steve VRCC#4250; Fraenkie VRCC#3218;
Kim VRCC#3163; Obelix VRCC#1548;
Sabine VRCC#1305; Martin VRCC#1605;
Manfred VRCC#1077; Ludger VRCC#426;
Harald VRCC#31; Paz VRCC#1114;


Zitat

Hallo Ihr members


Nachdem es unser deutsches Chapter nicht in der Chapter-List vom VRCC gibt, habe ich eine Anfrage an LaMonster gemacht. Die Antwort könnt ihr unten lesen.
Wenn ihr nichts dagegen habt, werde ich mich als German Secretary eintragen lassen. Mailt mir einfach, ob ihr damit einverstanden seid. Im August kommt eine englische Valkyrie-Abteilung in die Schweiz. Wer Lust hat kann hinfahren. Das nächste Treffen des Italienischen Chapters findet nächstes Jahr wahrscheinlich am Gardasee statt. Es wäre schön, wenn diesmal eine etwas grössere deutsche Abteilung mit dabei wäre. Okay... sagt mir Bescheid, wie ihr darüber denkt.


Gegenvorschläge nehme ich gerne entgegen. Achso.... am 13. Sep. kommt LaMonster nach München. Wir sollten wenigstens mit einer kleinen Abordnung dabei sein. Wer sich anschliessen will... kleine Mail an mich.


Feel the power of six


Michael VRCC #1645


Mit diesen Mails wurde das deutsche Chapter des VRCC offiziell eingeführt. Von den damals 15 angemailten F6-Fahrern haben 7 geantwortet. Damit war Micha Bergmann VRCC#1645 als erster Country Rep. Germany bestätigt.


Am 7. Juli 2000 wurde die erste Website durch Günther Langnickel (Günni oder auch Icke) erstellt und auf dieser URL http://valkyrie.hpage.de/ (da ist jetzt was anders drauf) freigeschaltet. Die Seite sah ungfähr so aus (Einfach laufen lassen, es werden automatisch einige Weiterleitungen geschaltet)


Am 8. Juli 2000 gab es laut Aussage von Honda in Deutschland 800 Valks, in Italien 200 und in Russland 25.


Am 11. Juli 2000 schrieb Lamont aka Lamonster, dass die Homepage noch mehr als VRCC-Germany Chapter HP zu erkennen sein sollte. Die Website wurde entsprechend umgebaut.


Am 13. Juli 2000 wurde das erste Forum auf der VRCC Germany Hompage eingerichtet damit jeder seine Termine, Treffen, Fragen und Wünsche los wird.


Nach einer gewissen Zeit wurde festgestellt, dass eine eigene Homepage das optimale für den VRCC Germany und deren Mitglieder wäre. Günter hat dann die Domäne f6valkyrie.de beantragt und bekommen. Jetzt hatte der VRCC-Germany was eigenes und war unabhängig von irgendeinem Anbieter.


Die Sache lohnte sich, die Leute wurden auf die Seite aufmerksam, und die Mitgliederzahl schoß in die Höhe.


Am 02.Mai.2001 erhielt Günter "Icke" VRCC#4733 eine Urkunde für die Verdienste als Webmaster der VRCC Germany Homepage von LaMonster u. Micha Bergmann.

    Teilen