Beiträge von Berni

    Mach mal ein Foto von deinem Typenschild mit Lenkradschloss! Dann kann ich dir sagen ob es ein US oder EU Model ist.

    Inzwischen gibt es viele EU Modelle, die motortechnisch auf US umgerüstet sind.


    Wie Hartmut dir schon schreibt, bist du nicht sicher, wende dich an einen Flachmann ;)

    Moin James,

    wenn deine Kerzen schwarz sind, bekommt sie zu wenig Luft. Also, K&N Luftfilter gereinigt ohne Schaumstoff wieder rein. Schaumstoff im Luftfiltereinlaß entfernen, falls vorhanden.

    Jetzt mal eine Runde fahren und die Kerzenbilder fotografieren und hier reinstellen. Bitte Kerzenschlüssel mitnehmen und die Kerzen unterwegs fotografieren.

    Wenn der Fehler immer noch da ist, sollten wir anhand der Kerzenbilder sehen, welche Zylinder welche Probleme machen.

    Mach mal Bilder von deinem Moped, dann können wir sehen ob es ein EU oder US Model ist.


    PS: Lass den Michi UE aus dem Spiel, das bringt nichts! Der ist hier nicht gerne Gesehen!

    Moin Mansfealler,

    erst mal willkommen im Forum!


    Meine Erfahrungen sind Folgende:

    Dunlop, kleine Laufleistung und Kurvengeräusche.

    Metzeler, der meist gefahrene Reifen, gute Laufleistung, gute Fahreigenschaften.

    Avon, hohe Laufleistung, sehr guter Grip, schlecht auf nassem Betun.


    Meine Empfehlung:

    Für normale Cruiser den Metzeler!

    Für Kurvenräuber den Avon!

    Wenn der Wind schräg von vorne kommt, haben die Packtaschen/ Koffer das eiern bei mir ausgelöst. Ich habe das mal intensiv getestet. Manchmal hat nur das überholen eines LKWs gereicht. Ohne Packtaschen habe ich es nie geschafft das Moped ins eiern zu bekommen. Mit dem Wilbersfahrwerk wurde es besser.

    Der Killschalter hat nur einen Kontakt (IG1 und IG2), aber du hast recht, der Anlasser wird dadurch auch unterbrochen.

    Da meine Nachbarin auch eine 750er Shadow hat weiß ich, das die rechte Bedienungseinheit identisch mit der F6C ist. Zumindest die EU Ausführung.

    Moin EO,

    wie du schon richtig erkannt hast, ist die Stromversorgung, schwarz (sw/-) und rot (rt/+), bei jedem Instrument von der Zündung, hier wird im Instrument auch die Beleuchtung angesteuert.

    Gelb, ge, ist die Geberleitung, vom Instrument über den Geber zur Masse.


    Bei der Uhr ist rt Dauer+ (direkt über eine Sicherung von der Batterie), und ge Zündung.


    Bei der Tankanzeige geht ge über den Geber an Masse.


    Das Lampengehäuse hat eine sehr gute Masse, da hatte ich nie Probleme. Du kannst die Masse aber auch von einer grünen (gn) Leitung in der Lampe nehmen.


    Bei HONDA sind alle GRÜNEN Leitungen Masse!

    gn/sw, gn/ws oder ähnliche Leitungen sind geschaltete Massen!

    Für mich ist das Kerzenbild zu dunkel, also zu wenig Luft. Ich befürchte, das auf Dauer die Ventilsitze verrußen und damit die Kompression abnimmt.

    Kann aber auch an den Verwirbelungen des Gitters liegen, welches die Anströmgeschwindigkeit der Luft bremst.

    Ich gehe mal davon aus, das die Kerzen aus einem heißen Motor stammen.

    Sind theoretische Gedanken von mir.

    Wenn, dann wäre der Thermofühler im Stator.

    Messe mal die Ohmwerte zwischen den einzelnen Lamellen, die sollten alle gleich sein.

    Und einmal vom Kommutator zum Eisenkern am Rotor, hier sollte keine Verbindung sein.

    Gute E-Motoren haben ein Temperaturfühler, meisten PT100, in der Wicklung. Wenn der zu hohe Temperatur meldet, wird die Wicklung zu heiß. Das ist meistens die Folge eines Windungsschlußes. Das wiederum hat zur Folge, das die Stromaufnahme steigt.


    Du solltest mal eine Isolationsmessung im kalten Zustand machen und dann noch mal wenn er abgestellt hat. Während des Laufens eine Strommessung.

    Oder es fehlen ein paar Nieten an der Kupplungsdämpferplatte. Kommt immer drauf an, wo die Nieten sich verkeilen.

    In jedem Fall würde ich die komplette Kupplung und Ausrücklager erneuern, wenn schon mal alles auseinander muss.