Beiträge von Searcher

    Die Fa. Möller ist verdammt schnell! Nachfolgend die Antwort!


    Das ist eine Bauartveränderung und wird als runderneuert eingestuft , siehe Anhang .

    hört sich blöd an , ist aber so .

    Wir bieten an :

    Weißwandbarbeitung ohne Reifen pro Satz ( 4 x Ring ) = 600,- + Mwst

    2 - 4 Satz – 10 %

    5 – 10 Satz - 15%

     

    Reifen können wir zu Tagespreisen auch mit anbieten .


    Bin ja mal gespannt, wie viele von uns nächstes Jahr mit WWR rumfahren. Für mich blöd, das ich erst dieses Jahr neuen raufgezogen habe :-(

    Könnte mir aber gut vorstellen, welche auf Vorrat zu nehmen.


    Grüße


    Martin

    Hallo zusammen, es gibt neues von der Front.

    Die Fa. Möller hat sich gemeldet. anbei der Text


    Vielen Dank für ihre Anfrage .

    Die Weißwandbearbeitung kostet pro Ring 150,- + Mwst ,

    so das die Bearbeitung für für 2 Reifen ( links und rechts ) 600,- + Mwst

    + die Reifen kosten würden.

    Wir machen Ihnen gern ein Angebot mit Reifen fertig , wenn sie möchten .


    Ich habe jetzt noch mal angefragt was der Gesetzgeber dazu sagt, es handelt sich ja hier um eine eventuelle bauliche Veränderung an einem "Sicherheitsteil"

    Des Weiteren habe ich nach Staffelpreisen nachgefragt.

    Also 1-2 Satz Reifen für 600.-

    2-5 Satz für???

    5-10 Satz für???


    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Hallo Andy,


    ich habe so eine Anfrage dieses Jahr auch schon mal an Metzeler (Pirelli) gestellt. Die lapidare Antwort:

    Die von Ihnen benötigte Bereifung ist als Weißwandausführung nicht im Programm.

    Auf telefonische Rückfrage kam die Antwort: Es ist nicht beabsichtigt den Reifen zu produzieren, es sei sehr aufwendig die Freigabe zu bekommen, die Nachfrage sei nicht vorhanden.


    Wäre Klasse wenn man auf diesem Wege an Weißwandreifen rankommen könnte. Ich bin dabei!


    Grüße


    Martin

    Kann ich nur bestätigen, das mit den Zylindern, hatte letztens ja das gleiche Problem. Sporadisch Leistung weg, aber der Motor läuft scheinbar auch mit 4 Zylindern. Nach ein paar fachkundigen Tips hier im Forum erwies sich allerdings die Zündeinheit als die Wurzel allen Übels. Hier nochmal vielen Dank an Berni, Rox und allen anderen.

    Gleiches Zündkerzenbild, kalter Auspuffkrümmer Zylinder 1 und 2. Zunächst die Spulen mal untereinander ausgetauscht, jedoch keine Fehlfunktion der Spulen festgestellt. :idee:Auf Verdacht und anraten von Berni und Rox dann einen ICM bestellt..................Fehler gefunden und seitdem ist Ruhe im Karton!!!

    Bei Peter mittlerweile einen Interstate ICM besorgt, der wartet noch auf seinen Einbau.

    Hallo Achim,


    Du benötigst hierzu lediglich einen Linksausdreher (oder Schraubenausdreher; auch „Schweineschwanz“). Ein kleineres Loch (halber Schraubendurchmesser) in die Mitte der Restchraube gebohrt, Linksausdreher zentrisch ansetzen und links rum drehen. Der Linksausdreher frisst sich durch seine Konizität in den Schraubenstummel, bis der Widerstand so groß wird, das die Schaube sich rausdrehen lässt.


    Schau mal wer in deiner Nähe so ein Teil hat, kostet in der Bucht knappe 5 Euronen. Gibt´s bestimmt auch teurer...........


    Grüße Searcher (Martin)

    ROX : Aus Zeitgründen? Weil ich am 20.05. mit der Maschine nach Kroatien will, ich unter der Woche nicht Zuhause bin und zwischendurch, bis zum Urlaub auch noch umziehe. Ich habe ergo nicht viel Zeit noch nach einer Zündeinheit von der Interstate zu suchen. Im Netz gibt es wohl eine von der Interstate für ca. 180.-€, jedoch bin ich im Moment froh den Fehler, dank eurer Hilfe :help: überhaupt gefunden zu haben und ich mich am Fahrverhalten der Maschine erfreuen kann. Ist schon ein Unterschied statt mit 4-5 Zylindern tatsächlich mit 6 zu fahren :sonne:

    Gestern war ich bei trockenem und einigermaßen sonnigem Wetter locker 5 Stunden unterwegs. Hat manchmal auch Vorteile im wilden Süden zu wohnen.


    Dir auch schöne Ostern und Guß


    Searcher

    Ja, dank eurer Hilfe!!!! Bin gerade am zusammenschrauben........................es war die Zündeinheit...........was soll ich sagen, so ein Sechzylindersound hat schon was ;)

    Habe aus Zeitgründen jedoch erst mal die normale genommen. Die von der Interstate werde ich mir noch zulegen.

    Nochmals............vielen, herzlichen dank für eure Hilfe!!! Ohne euch hätte ich das Teil vermutlich in die Werkstatt geben müssen :danke:



    P.S. ist schon beachtlich wie schnell man so sein Moped "kennenlernen" kann. War verdammt viel Schrauberarbeit................und der Clou, es ist nichts übrig geblieben, wie das sonst so der Fall bei mir ist :saint:


    Euch allen noch ein fröhliches Osterfeschd!


    Viele Grüße


    Martin

    Nein, habe leider niemanden hier in der Karlsruher Ecke, bei dem ich das IMC mal testen könnte.

    Dann werde ich wohl mal nach so einem Teil schauen müssen.


    Jedenfalls sehr, sehr vielen Dank für dein/eure Hilfestellung.


    VG Martin

    Hallo Rox, hallo Berni,


    die Leitung habe ich überprüft inkl. Prüfung zu de anderen Zündspulen. Die Prüflampe hat beim gelb/weißen Kabel nicht geflackert, bei den anderen schon. Danach den Stecker vom ICM abgezogen und den Durchgang der Kabel überprüft. Alle Kabel haben Durchgang, aber beim gelb/weißen kommt oben nichts an, wenn der Stecker wieder drauf ist.

    Also doch der ICM?

    Hallo ROX, hallo Bernie, zunächst erst mal herzlichen Dank für eure Tips.

    Ich hätte heute Abend vorab mal das Zuleitungen zur Zündung überprüft, ob da Strom ankommt. Ich vermute mal das Ihr das darunter versteht, wenn es darum geht ob ich die Möglichkeit habe zu "messen".

    ABER.........................was kann oder muss ich wo messen?

    Es sind je Zündspule je 1 Kabel in schwarz/Weiß

    und für

    Zündspule 1 = gelb / weiß

    Zündspule 2 = gelb / blau

    Zündspule 3 = gelb / rot

    Hallo Berni,


    das Problem trat wieder auf. Die beiden vorderen Auspuffrohre (Zylinder 1 und 2) waren kalt, bei den anderen habe ich mir die Finger verbrannt.

    - Zylinder 1 die Zündkerze rausgeschraubt, gestartet..................kein Funke.

    - Zylinder 3 die Zündkerze rausgeschraubt, gestartet..................Zündfunke da.

    - Zündkerze 1 in Stecker 3, gestartet................Zündfunke da.

    - Zündkerze 3 in Stecker 1, gestartet..............kein Zündfunke.

    - Das gleiche Spiel mit Zylinder 2 und 4..........gleiches Ergebnis.

    - Neuer Verdacht die Zündspule für Zylinder 1 und 2. Also, Tank runter, Stecker und Kabel an der Zündspule überprüft und mit Kontaktspray behandelt. Immer noch kein Zündfunke.

    - Zündspule Zylinder 1 und 2 ausgebaut, Zündspule Zylinder 3 und 4 ausgebaut und auf Position für Zylinder 1 und 2 eingebaut. Kabel angeschlossen............kein Zündfunke!!!

    Ergo, an der Zündspule liegt es eher nicht, es muss eigentlich etwas sein was vor der Zündspule für Zylinder 1 und 2 sitzt.

    Was könnte es noch sein? Der ICM?

    Bin mir nicht sicher ob ich das gleiche Problem habe oder aber Dreck im Vergaser.

    Bei mir tritt sporadisch zu Beginn einer Fahrt, aber auch während einer Fahrt ein Leistungsverlust auf. Sie nimmt dann schlecht Gas an, die Auspuffgeräusche scheinen irgendwie lauter.

    Mittendrinn verschwindet das Ganze wieder und sie zieht plötzlich sauber durch.


    Hat jemand einen Plan/Verdacht?

    Bin für jeden Hinweis dankbar.