Beiträge von Urb

    Morgen nehme ich den weiter auseinander, an so einen Wärmesensor habe ich auch schon gedacht. Vielleicht sitzt der auch garnicht am Elektromotor, sondern am Kompresser selber.

    Habe leider etwas Ärger mit meinem 12v Kompressor. Dieser ist normal recht leistungsfähig und pumpt Motorradreifen, recht zügig auf.

    Leider schaltet der Elektromotor neuerdings nach einer gewissen Laufzeit ab. Nach dem öffnen entdeckte ich folgenden Kondensator


    Ich vermute das dies ein Folienentstörkondensator ist der vielleicht defekt ist.

    Also wer kann mit den Bezeichnungen was anfangen?

    Eventuell brauch ich den ja nur überbrücken.

    Gerade Folienkondensatoren reagieren doch wohl auf Wärme und könnten den Motor dadurch abschalten?

    ich finde so ein Teil wichtiger als vieles anderes Zubehör. Da wird ein schleichender Plattfuß schnell erkannt . Außerdem erspart es einem unnötiges Luft überprüfen, weil man die Werte ständig vor Augen hat. Wirst auch bestimmt begeistert sein Ronny

    leider hat sich das RDK von Garmin bei mir nicht bewährt und das obwohl das so schweineteuer ist.

    Dauernd stürzt die Software ab.

    Danach muß man die Software komplett neu installieren, eine langwierige und umständliche Angelegenheit.

    Doch ich hatte Glück Harrycologne verschenkte den Tyreboy und ich war zufällig der erste der sich meldete.

    Nochmals vielen Dank an Ralf für das RDK.

    Heute habe ich es montiert, aber was heißt schon montieren, das Teil war in 3 Minuten angeschraubt. Die Käppchen dann 5 Minuten und schon konnte ich den Reifendruck sehen.

    Siehste nach 4 Wochen Standzeit , vorne nur 2,3 und hinten nur 2,5. Das ist für den Avon zu wenig, also Kompressor raus und Vorne 2,5 und hinten auf 2,8 aufgefüllt.

    Obwohl draußen eine Affenhitze war, hatten die Reifen nur 25 Grad beide.

    Also dann auf zur Testfahrt , nach 2 km Stopp an der Tankstelle, Vorderrad 29 Grad und hinten 32 Grad. Nach weiteren gemütlichen 12km gab das Gerät einen Warnton von sich Hinten 3,2 bar.


    33138053nc.jpg


    33138054gj.jpg






    Die Reifentemperatur war vorne 29 Grad und hinten 38 Grad.

    Vorne Fahrtwindgekühlt und hinten bekommt der Reifen auch die Hitze von Motor und Auspuff ab.

    Da muß ich die Werkseinstellung wohl etwas nach oben korrigieren.

    Vorne ist der Druck um 0,2 bar gestiegen und hinten um 0,4 bar,

    Das der Druck nach nur 15km so ansteigt hätte ich nicht gedacht.


    Übrigens auch das Display muss nicht verkabelt werden ein oder 2 mal im Jahr an usb aufladen reicht.

    Die 2 Funk Käppchen brauchen auch nur ein mal im Jahr neue Knopfzellen.

    Im Display wird immer die aktuelle Reifentemperatur angezeigt, drückt man den linken Knopf erscheint der Reifendruck. Gibt es einen Warnton schaltet das Gerät automatisch in den Modus der Alarm ausgelöst hat.

    Wer Sein Garmin abschließen will muß in der Regel knapp70 Euro ausgeben. Trotzdem kann man das ohne große Kraftanstrengung entwenden. Man will ja auch nur in der Tanke eben bezahlen, ohne das Navi jedesmal mitzunehmen.

    Es geht auch billiger und einfacher für unter 5 Euro




    Funktioniert auch mit zb 345

    ich nehme auch ein technosynthese Öl, ist in meinen Augen der beste Kompromiss für unsere Maschinen


    So das Fahrwerksprojekt ist erledigt. Vor 14 Tagen wurde meine F6 bei Wilbers in Nordhorn überarbeitet.

    32702489ti.jpg


    Die Gabel bekam ein komplett neues

    Innenleben.Dazu gab es neue Stoßdämpfer. Das eingebaute Fahrwerk wurde dann von einem Profi von Wilbers bei einer Probrfahrt getestet.

    Auch wenn man das hier nicht gerne hört, wir fahren einen modifizierten Goldwingmotor.

    Robust langlebig und genügsam und laut Honda wird mineralisches Öl empfohlen. Nun gibt es viele Aussagen bei den Goldwingern über das zu verwendene Öl. Also die meisten fahren technosynthese im Volksmund Halbsynthetisch. Ein Kompromiss , die Kupplung klebt nicht nach langen Standzeiten , das Getriebe läßt sich meist gut schalten und auch das Schaltklacken ist noch ertäglich.Man hat dort auch den Bezug zu Getriebeschäden bei der 1500derter hergestellt was jedoch nicht nachhaltig beweisbar ist.

    den letzten Schaden dieser Art hatte ein Kumpel mit einem 3,5 Liter Pajero, wo eigentlich kein mineralisches Öl drin gefahren wird. Der Vorbesitzer hatte das Mißachtet und der Motor war, wie wir im nachhinein jetzt wissen voller Ablagerungen. Nach 5000km war der Motor kaputt, Hydrostössel, die kleinen Ölbohrungen zur Nockenwelle alles zu. Und ja der Ölfilter verstopft. Wenn man auf Synthetik umstellt würde ich da keine 1000 km mit fahren und dann wieder wechseln.

    Ist Öl und Filter sauber, dann hatte der Motor wohl keine Ablagerungen. Trotz alledem würde ich wegen Kupplung und Getriebe kein vollsynthetisches Öl verwenden.

    Also ich halte Vollsythetisches Öl für unseren Motor als nicht geeignet, alleine wegen der Kupplung, außerdem wird das Schaltgeräusch lauter und sie läßt sich auch etwas schwerer schalten.

    Weiterhin enthalten Vollsynthetische Öle sogenannte Reinigungsadditive, diese können je nachdem was Dein Vorbesitzer eingefüllt hat alte Ablagerungen ablösen und Ölbohrungen dann verstopfen. Ich würde es sofort wieder rausholen und es durch ein Technosynthese Öl, oder durch normales mineralisches Öl ersetzen

    es gibt bei den Harleys ne Menge verschiedene Windshields die ähnlich sind wie bei uns, aber deutlich weniger kosten, bestimmt läßt sich die ein oder andere davon umbauen. Man kann sich aus Makrolon auch selber Scheiben schneiden , oder schneiden lassen, auch formen, Es gibt da einige Spezialfirmen, dann hat die Scheibe auch ein Prüfzeichen..

    Es soll sich die Schuckelei auf das Getriebe negativ einwirken.

    Aber ich habe immer den ersten Gang reingemacht egal ob auf der Fähre oder auf dem Anhänger.

    Allerdings habe ich auch immer den Bremshebel mit einem kleinen Gurt fixiert, das lehnen auch viele ab, aber bei mir war das immer bestens beim Transport

    Wenn die Maschine eine Zeitlang steht schaltet sich der Sensor ab.

    Daher auch weniger Stromverbrauch. Erst wenn das Motorrad 2-3 Meter bewegt wird zb nach dem Rausschieben aus der Garage schaltet sich der Sender ein unf funkt den Luftdruck auf das Display