Wartungsarbeiten an einer Maschine ohne Wartungsnachweis

  • "Wenn man weiß, wie es geht, ist es einfach!"


    f6c7958gudrunlinkesei9urik.jpg


    Das ist Gudrun, meine F6C. Die Details zu meiner Maschine findet ihr in meinem Vorstellungsfaden, hier.

    Ich hatte sie ohne Wartungsnachweis gekauft. Der Verkäufer hatte sie mit frischem Tüv erworben und ca 1 1/2 Jahre gefahren, ohne Wartung, von der es auch sonst keinen Nachweis gab.


    Dieser Faden soll ein Projekttagebuch sein, über all die Arbeiten die ich an dieser Maschine ausführe um sie in den "kontrollierten Wartungszustand" (kurz: KWZ) zu versetzen, der die sprichwörtliche Zuverlässigkeit der Motorräder von Honda begründet.

    "Arbeit zieht Arbeit nach sich!"

    Die Reifen sind abgefahren und sollen ersetzt werden. Ich habe auch einen Kern Stabi Motorradheber um die Maschine aufzubocken. Allerdings hat die Maschine einen Hauptständer. Ich kann also den Adapter von Kern für die F6C nicht benutzen. Da braucht es eine andere Lösung. Bei Bernie in der Schrauberbude in Kiel habe ich mir viele Tips abgeholt zu den notwendigen Arbeiten.

    Einer war: "Wenn du vorne das Rad ausbaust, mußt du die Maschine hinten abstützen!" - ich war einen Moment verwundert - die Maschine würde ja auf dem Moppedheber stehen!? Aber eins is ja klaaar, wenn du vorn das Rad abbaust wird die Maschine vorne leicher und kippt nach hinten vom Heber, wenn das Hinterrad nicht gestützt wird!!!


    In meinem Carport stütze ich die Maschine nicht, ich hänge sie vorne und hinten an zwei Flaschenzüge. Allerdings nur zum Sichern. Das Gewicht trägt der Moppedheber!


    Um die Räder zu demontieren, muß die Maschine in die Höhe! Um, sie zu sichern, will ich sie vorne am Lenker an einen Flaschenzu hängen. Da ist aber der große Windschild im Weg! Der muß ab!


    Um an das Hinterrad zu kommen, müssen die Koffer abgebaut werden.

    Um die Hinterachse raus ziehen zu können, muß die Auspuffanlage beidseitig demontiert werden.


    Da ist einiges zu tun! Denn ma´los!


    Triggerwarnung: Ich verwende viele Fotos um die Arbeit anschaulich darzustellen.Dabei besteht die hohe Wahrscheinlichkeit, dass auf den Bildern schmutzige Motorradteile und blinder Chrom zu sehen sind! Empfindlichen Naturen empfehle ich daher diesen Faden nicht weiter zu lesen!

    :wink2:

    ...wird fortgesetzt

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • Als erstes den Windschild abbauen!

    Windschild abbauen


    f6c0360aufrechtamflas0sp43.jpg


    Nun kann ich nämlich die Maschine mit meinen Flaschenzügen aufrecht halten. Hier hängt sie ohne den Hauptständer ein wenig "in den Seilen"!


    Nächster Schritt: Koffer abbauen! Das beschreibe ich aber erst morgen!


    ...wird fortgesetzt!

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • Hallo Waterbrunn eine tolle Idee dass hier mal rein zu stellen.

    Zum ausbauen der Steckachse hinten musst du nicht zwingend die Auspuffanlagen abbauen. Es sei denn du willst sie aus anderen, sehr wichtigen Gründen, in den Händen halten. Zum Beispiel putzen😀. Du kannst die Hinterradschwinge mit Gurten sichern, die Stoßdämpfer lösen und die Schwinge soweit absenken dass die Steckachse unter den Schalldämpfern zu ziehen ist. Wichtig ist nur nicht weiter absenken wie nötig und gut sichern damit die Schwinge nicht plötzlich „durchsackt“ das wäre nicht gut für das Kreuzgelenk. Ich hab’s schon zweimal so gemacht.

    :rocket: Think bigger, ride Valkyrie


    Ich bin Norddeutscher. Man sagt wir sind sehr dröge. Daher denkt man wir wären unfreundlich. Keine Angst wäre es so du würdest es merken, ganz sicher. 😉
    nichts im Leben ist wertvoller wie die Gemeinschaft guter treuer Freunde:biker: VRCC
    Bison VRCC # 35058

  • Koffer abbauen

    Als vorbereitende Arbeit für das Räder Ausbauen, müssen die Koffer ab, damit man überhaupt an das Hinterrad kommt!


    Koffer demontieren


    Nur für das Protokoll: Mittlerweile sind die Räder raus, die Reifen gewechselt, das Kardanendgetriebe demontiert und der Kardan gezogen. Weiterhin habe ich das Kreuzgelenk raus genommen. Ich warte noch auf Ersatzteile.


    Heute habe ich allein mehr als eine Stunde gebraucht den Fotos von den Arbeiten von vorgestern sprechende Namen zu geben. Die Fotos von heute habe ich auf meinen Rechner geladen, wieder über 50 Stück über das demontieren des Kardans. Die müssen auch noch sprechende Namen bekommen. Das Hochladen der Bilder kostet Zeit. Und der Tag hat nur 24 Stunden!


    ...wird fortgesetzt

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • Nicht alles, was ich an meiner Maschine vorfinde, finde ich schön:


    f6c0495zusatzelektrik1arec.jpg


    Eine wilde Kabellage um den Navi-Halter mit Stom zu versorgen und die Positionslampen und das zusätzliche Fernlicht mittels Relais zu schalten. Vermute ich zumindest.

    Für das Navi wurde ein KFZ-12V-Stecker mit einer 12V-Buchse verbunden und dort oben quer mit Kabelbindern fixiert. Eine Leuchtdiode zeigt den Betrieb des Adapters an und saugt sehr langsam die Batterie leer. Das ist so unnötig, weil man es durchaus geschickter verdrahten kann. Sogar mit den Bauteilen, die schon vorhanden sind!


    f6c0384kabelgewirramg00qv6.jpg


    Diese einzelnen am Gabelkopf rankenden Kabel wirken nicht gerade vertrauenserweckend. Ja, es funktioniert, entspricht aber nicht meinen Vorstellungen von einer ordentlichen Verkabelung!

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • Verdrahtung müsste man mal genau nachmessen.

    In einen 4-6mm² Kabelschuh (gelb) ein 1mm² Ader zu quetschen ist schon krass.

    Und die unisolierten Steckkabelschuhe finde ich nicht gut, von der Lüsterklemme mal ganz abgesehen=)


    Aber die wilde Verdrahtung ist fast wie bei mir, kommt wenn man immer was dazu bastelt 8o


    :!:Hauptsache es ist alles über Sicherungen gegen Kabelbrand gesichert:!:

  • Ich lasse alles so und baue eine automatische Löschanlage ein! In den Koffern ist ja genug Platz!

    :prost:

    Nachtrach: Im Hintergrund schimmert blau ein Sicherungshalter durch!

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • Wie Berni schon schrieb, den unisollierten Kabelschuh würde ich nicht so lassen. Am besten einen Schrumpfschlauch drüber, aber zumindest Isolierband umwickeln.

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    Eine Valkyrie fährt nicht los, Sie legt ab.


    Inzane Bella Italia 2019 wo jeder der teilnimmt bestätigt, das er den Patchklau verurteilt.

  • In meinem Universum sieht eine "erweiterte" Verdrahtung so aus:


    bordsteckdosemontiertqzrfg.jpg


    Sicherungskasten mit 6 Sicherungen, externe Steckdose für das Navi und 3 Relais für Abblendlicht, Fernlicht und Hupe.

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • So sah das aus, nachdem alle Strippen gezogen und gebündelt waren:


    sicherungskasten3rela17o8m.jpg


    Der Kabelbaum gebündelt und mit Steckern versehen. Natürlich auch auf Funktion geprüft. Aus dem Rahmen genommen, damit er umwickelt werden kann:


    kabelbauma1dnz50.jpg



    Einbaufertig umwickelt:


    kabelbaumc448yn4.jpg

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • das sieht gut aus, aber auch da hätte ich über die unisolierten Kabelschuhe Schrumpfschlauch drüber geschrumpf

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    Eine Valkyrie fährt nicht los, Sie legt ab.


    Inzane Bella Italia 2019 wo jeder der teilnimmt bestätigt, das er den Patchklau verurteilt.

  • Da hast du recht. Ich wollte eigentlich durchsichtige Isolatoren aus Silikon/PVC drüber ziehen, habe aber keine Bezugsquelle gefunden. Das werde ich aber noch nachrüsten.

    EO von Waterbrunn #38689

    Rollender Donner und schweres Metall tragen mich wie ein Sturmwind über das Land!

  • diese Silikonhüllen gibt es bei Conrad zb

    Viele
    Zweiradgrüße
    Urb #37586

    Eine Valkyrie fährt nicht los, Sie legt ab.


    Inzane Bella Italia 2019 wo jeder der teilnimmt bestätigt, das er den Patchklau verurteilt.

  • Moin

    Waterbrunn

    Da wir noch im Hotel am Ring auf die Zulassung der Rennleitung warten , sind wir am Grübeln ! Was du da machst und op auch Teile noch überbleiben beim zusammen Bauen;(


    Aber bei deiner Kontrolle mal auf das Triggerad achten das Teil in Silber ist 4 Grad
    und eine ist das Orgi von Honda das solltest du Tauschen , sonst Berni fragen


    ich habe leider noch keine Zeit was zu Schreiben :


    ROX