ICM Modul D3K1-1

  • noch mal eine PDF


    zum Oberhammer so wie es Aussieht glaube ich erst mal nur unter vier Augen


    So mein Linux Rechner ist mit der Software fertig ich muss nur noch was ausmessen am

    ICM Modul ich suche pin 8 der Sollte auf masse und das teil ist wie eine DYNA 3000

    mit Einschränkungen

    Dateien

    • schaltung#.pdf

      (813,26 kB, 44 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ROX ()

  • Interessanter Satz.


    So mein Linux Rechner ist mit der Software fertig ich muss nur noch was ausmessen am

    ICM Modul ich suche pin 8 der Sollte auf masse und das teil ist wie eine DYNA 3000

    mit Einschränkungen.

    Bin gespannt wie es weiter geht. :thumbup:

    Gruß Harald, :wink2: 
    aus dem schönen Ammerland



    InZane 2017. Du willst dabei sein? Klick auf den Banner :thumbup:



    Skorpi #24505

  • Gruß Harald

    Ja spannend ist der zufall da ich ja nur wissen wollte wie ich meine DYNA 3000 BOX

    richtig angeschlossen wird . Das ich nur aus Neugier meine IS ICM Box die nicht OK war

    geschlachtet habe meine Frau ist noch sauer wegen dem Gestank von der Gußmasse .


    Es ist ja auch was Rausgekommen Berni hat Arbeit mit dem ECT Sensor und ich auch bin

    ja Rentner


    Gruß ROX (Ulli)

  • So nun mal zur Sache es sind Zwei Kennfelder in einen Modul das ist nicht ungewönlich

    da HONDA die dinge ja nicht Baut das habe ich beim CHIP Tuning im Kfz oft

    Ein Auto mit gleichen Motor der eine Motor 70 PS und das andere model 150 PS.


    Das IS Modul ist aus der Letzten Baureihe den ich vermute das Zündanlage von Honda

    überarbeitet wurde oder so

    ich habe noch keinen weg gefunden um von einen Kennfeld auf das andere umzuschalten

    ich brauche einen Schaldplan den wird es sicher nicht geben

    deswegen werde ich die sache einstellen und mein Mopet zum laufen bringen und sehen was die DYNA 300 Box so kann ich werde es berichten

    Gruß an allen Mitlesern ROX

    Dateien

    • ICM2 (1).JPG

      (91,95 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ICM2 (2).JPG

      (71,38 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mehr findet man nicht.

    Zwei Kennlinien??????

    Eine für Standard

    Eine für Interstate

    Schon mal die Pinbelegung von Dingern verglichen?

    Nur mal so eine Idee.




    CCT%20sheet%205.gif

    Gruß Harald, :wink2: 
    aus dem schönen Ammerland



    InZane 2017. Du willst dabei sein? Klick auf den Banner :thumbup:



    Skorpi #24505

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Skorpi ()

  • Moin Harald

    nein die beide Kennfelder sind nur für die Interstate und auch nur im Modul für die Interstate und das eine Signal ist von unten ab 2000 RPM da würde die Luzie abgehen

    OK das Pin das ich suche ist im Modul an dem PLL IC ich habe ja die Platine Freigelegt

    leider ist die Aufgedruckte Bezeichnung am IC nicht zu lesen , deswegen einen Schaltplan den ich nicht bekommen werde ????

  • Freund ich habe 17 Anfragen im Postfach warum schreibt ihr nicht ist doch ein

    Forum die Fragen aus Holland werde ich beantworten aber nur in Deutsch .


    Für die Gäste die meine PDF und Bilder nicht aufmachen können Pech

    ich möchte nicht das wenn ich mal das Modul der IS zum Laufen habe das Geld mit Verdient wird


  • So nun die Anfragen im Postfach ( über den Sensor ECT ich habe einige PDF dazu gelegt )

    Da ich mich Verbissen in die Zündung habe und was Nachzudenken euch weitergeben möchte

    Bei einigen Valk,s sind von uns 4-6 Grad TW verbaut worden super Sache leider ist dabei die Zündbox

    ICM Transistor Zündung nicht beachtet worden Grund keiner wusste was da abgeht in dem Kasten

    ich auch nicht. Nun ich habe in Portugal 2015 bei einen Freund beim Gespann umbauen beigestanden

    da ich auf dem weg in Portugal die letzen 300 Km Zündaussetzer hatte habe ich eine box

    DYNA 3000 leihweise bekommen das teil hat 10 Kennfelder einzustellen und 10 Drehzahlbegrenzer zu stellen aber was ist das richtige ? ich habe es so gelassen wie ich sie bekommen habe die Valk ging ab wie sau aber auch die Kühlwasser Temperatur war immer zu hoch das war der Grund mich an die Zündung zu Verbeißen da ich so ein teil in der bucht bekommen habe .


    So nun aber zur Box Honda hat alles richtig gemacht bei einer ohne 4-6 Grad TW

    Aber die EURO 1 war der Auslöser . Da kommt das ECT ins Spiel bei Kalten Motor

    arbeitet die Elktronische Fliekraftreglung im Modul von 0 Grad bis 10 Grad Vorzündung.

    Und das bei jeder Umdrehung bis der Begrenzer zumacht und alles in der Drehzahl ohne Einbußen

    und volle Leistung bis die Motor Temperatur von 140 F ist71Grad erreicht ab da war die Vorzündung 0 Grad vor OT leider war bei manchen Modellen Abweichungen im ECT (und dar war das TW 4-6Grad

    geboren und wir haben das Mopet vergewaltigt mit fester OT Einstellung leider auch das Kennfeld

    das für volle Leistung sorgt (PDF 1)

    Aber wer möchte baut nun das ECT um danach glaubt der Zündkasten immer das es noch keine 71 Grad Wasser Temperatur hat und Arbeitet nun bei jeder Drehzahl und das bei voller Leistung


    Leider Sollte das 4 Grad - 6 Grad TW raus !


    Wer sich die ICM Box von der IS einbaut hat noch bessere Leistung da ist der Begrenzer

    von HONDA um einiges nach oben gelegt und das Kennfeld zur BOX auch

    der Grund die IS hat einige Kilo zu schleppen ist aber genau so schnell wie die Standard. PS die Umbauanleitung ist als PDF auch noch mal da die Bilder dazu sind

    weiter oben zu sehen


    So Freunde nun könnt ihr mich verhauen das einige von euch ins Grübeln gekommen sind. PS Berni wenn du die Bastel Arbeit fertig hast bitte mit kleiner Zeichnung reinstellen


    Gruß ROX







     




    Dateien

    • Fliehkraftregler 1.pdf

      (328,94 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ECT.pdf

      (114,91 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Seite 1.pdf

      (530,31 kB, 23 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Seite 2.pdf

      (769,49 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Habe heute mal versucht die Pin- Belegung vom ICM raus zu bekommen, ist ein willenloses durcheinander. Habe immer noch zwei mal ge/ws die ich nicht einwandfrei zuordnen kann.

    Wird also morgen genau nachgemessen. Teilweise sind die Farben auf den Leitungen schwer zu erkennen.


    Ich möchte nämlich den Widerstand und die Diode neben das ICM bauen. Das Poti brauch ich nicht.

    Dazu muss gn/rt 11 Neutralschalter und gn/sw 5 Temperatursensor 100%ig richtig sein.

  • Berni

    am icm 5 und 9 ( ich mache einen kleinen schalter und eine LDR dazwischen da ich das TW noch auf 4 Grad habe und es erst ersetzen werde wenn ich wieder in Bad Segeberg bin als März


    ich bin da auch bei ohne Poti ,wo bekomme ich ein TW 0 Grat ???


    Habe die Zündspulen eben bekommen von Bosch so alle gleich bis 8000 RPM

    zwei hatten ab 4500 RPM schwachen Zündfunken !

    Dateien

    • CCT sheet 5.gif

      (73,24 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ROX ()

  • Prima Berni Solltest du noch eins haben ich gebe einen aus


    ich habe die Teile Heute eingebaut und gemessen es ist besser mit dem Poti da ist besser nachzuregeln

    Motor Kühlwasser 85 Grad und beim Sensor 65 Grad habe alles in ein kleines Gehäuse und bin dann

    zum Stecker am ECT Sensor im Gehäuse ist ein kleiner Druckschalter und eine grüne Leuchtdiode bei ein

    und Grün 65 Grad aus ist alles wie im Orgi zustand so ist es besser zu Testen das mit dem Farben suchen ist eine Seuche

  • Mit dem 3,9k Widerstand vor dem Temperatursensor wird dem ICM gesagt der Motor ist kalt und gibt ihm mehr Frühzündung.

    Ist der Leerlauf drin, wird der Widerstand überbrückt und alles ist wieder normal.

    So lese ich die Schaltung.


    Ich werde mir das morgen mal mit der Stroboskoplampe anschauen. Irgendwie gefällt mir das noch nicht:rolleyes:

  • mit dem Poti ist das TIMING BESSER

    ja mach mal sage Bescheit .


    habe alles soweit verbaut aber zum Testen das braucht noch Zeit da ich das TW noch mit 4 Grad verbaut habe es sollte ausgebaut sein und das unbedingt der Grund ich habe die DYNA heute getestet das Teil ist brandgefährlich mit dem TW 4 Grad ab2050 RPM haut das Kennfeld Dermaßen rein das ein gereusch aus dem

    Schalldämpfer rauskommt super Geil mein Oszilloskop hat spitzen angezeigt die waren einfach für mich nicht gesund aber auch wenn der Motor das ab kann muss ich es nicht übertreiben 0 Grad TW einbauen Aber dann ist Rock en Roll in der Hütte . Nach einer Stunde waren die Zündspulen Gehäuse auf 50 Grad Angestiegen op das Normal ist da frage ich doch noch mal nach bei Bosch (glaube ja das das Kennfeld der DYNA Haut da so rein )

    Dateien

    • pot (1).jpg

      (30,31 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Poti.pdf

      (86,24 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • So Berni ich habe nun noch mal mein speicher vom Oszilloskop ausgelesen mit Diagramm

    (PDF) mit Diode da kannst du die sptzen sehen sind bei 65 Grad und beim Gas geben von 0 bis 7000 RPM

    und dann Leerlauf 1000 RPM. Sehe dir das Bild noch mal an die Diode muss auf das Weiß Rote Kabel

    Messe bitte mal das kabel bei Eingeschalter Zündung mit Licht und ohne Licht und gebe mir mal deine Strom werte !!!!


    PS. ich weis wie die beiden Kennfelder im Orgi ICM der IS zusammen genutzt werden .

  • die Diode muss auf das Weiß Rote Kabel

    Messe bitte mal das kabel bei Eingeschalter Zündung mit Licht und ohne Licht und gebe mir mal deine Strom werte !!!!


    PS. ich weis wie die beiden Kennfelder im Orgi ICM der IS zusammen genutzt werden .

    Du meinst das Hellgrün / Rote Kabel? Welches zu Neutralschalter geht?


    PS: Habe übrigens das ICM einer IS verbaut!